Arealerschliessung Ausführung Ausschreibung Baar Bahn Bahnhöfe Basel Bern BGK Bologna Bozen Brugg Brunnen Bus Busdepot Carbonia Como Deutschland Dübendorf Eglisau Entwicklungskonzept Erschliessungskonzepte Frauenfeld Gebäudeerschliessung Genova Gestaltungsplan Glattal Goldach Graz Hanau Herisau Italien ITF Integrierter Takt Fahrplan Konzept Konzeptstudie Kriens Leipzig Lemgo Lindau Ljubljana Luzern Machbarkeitstudie Masterplan Mikrosimulation Modena München Muttenz (BL) Netzentwicklung Nuglar Nyon Opfikon Österreich Ostwestfalen-Lippe Palermo Parkierungskonzept Parkleitsystem Rapperswil Regensdorf Schule Schweiz Slowenien St.Gallen St.Moritz Stadtraum Strasse Strassenraum Studienauftrag Südtirol Torino Tram Trento U-Bahn Ueberpruefung der Befahrbarkeit Uster Verbano Cusio Ossola Volketswil Vorprojekt Wald Wettbewerb Wetzikon Wil Windisch Yverdon-les-Bains Zug Zürich
Leipzig (D), Verlängerung Strassenbahnlinie 9 Auftraggeber Leipziger Verkehrsbetriebe (LVB)
Jahr 2008

Die Leipziger Verkehrsbetriebe (LVB) haben IBV beauftragt die Optimierung der Siedlungsserschliessung und Potenzialausschöpfung bei einer Verlängerung der Strassenbahnlinie 9 zu untersuchen. Zu entwickeln war eine städtebaulich und verkehrlich optimierte Linienführung. Es wurde eine konzeptionelle Grundlagenermittlung, Variantenbetrachtung und Trassenbestimmung durchgeführt. Mögliche städtebaulich-verkehrliche Engstellen wurden aufgezeigt und mit praktikablen Lösungsansätzen belegt. Außerdem wurden Aspekte der städtebaulichen Integration betrachtet und Empfehlungen für weitere Planungsphasen gegeben.

Schlagwörter
Tram
Deutschland
Leipzig