Dübendorf Konzept Parkleitsystem, Durchführung der öffentlichen Ausschreibung, Ausführungsplanung und Bauleitung bis zur Inbetriebnahme

Dübendorf Konzept Parkleitsystem, Durchführung der öffentlichen Ausschreibung, Ausführungsplanung und Bauleitung bis zur Inbetriebnahme

AUFTRAGGEBER:

Stadt Dübendorf, Abteilung Tiefbau, Jürg Sebestin, Leiter Abteilung Tiefbau

BEARBEITUNGSZEITRAUM:

2014-2016

Im Zentrumsgebiet der Stadt Dübendorf stehen auf engem Raum mehrere Parkplätze bzw. Einstellhallen zur Verfügung. Zur besseren Auffindbarkeit der vorhandenen und freien Abstellplätze im Zentrum wurde im städtischen Verkehrskonzept ein Parkleitsystem (PLS) empfohlen, welches im Zuge des Umbaus des City Centers umgesetzt wurde.

Folgende Ziele wurden mit dem Konzeptes „Parkleitsystem Zentrum“ angestrebt:

  • Bessere Auffindbarkeit der Personenwagen-Abstellplätze
  • Kundenfreundlichkeit
  • Weniger Parksuchverkehr im Zentrum
  • Bessere Auslastung der vorhandenen Parkplätze
  • Etablierung eines ausbaufähigen Parkleitsystems für die Stadt Dübendorf

Im Rahmen der Erstinstallation beinhaltet das ausbaufähige Parkleitsystem die unterirdischen Parkierungsanlagen City Center (Geschäftshaus City AG), Marktgasse (Migros), Inside (Helvetia Versicherungen) sowie den oberirdischen Chilbiplatz (Stadt Dübendorf). Insgesamt sind 420 öffentliche Personenwagen-Abstellplätze in das Parkleitsystem eingebunden.

Der Parksuchverkehr wird an 13 Stelen, mittels dynamischen und statischen Parkleitanzeigen im Stadtzentrum mit der Anzahl freier Personenwagen-Abstellplätze, sowie die Richtung zur jeweiligen Parkierungsanlage gelenkt.

Betreiberin des Parkleitsystems ist die Stadt Dübendorf. Die privaten Betreiber der Parkierungsanlagen haben sich an den Investitionskosten beteiligt. Das Parkleitsystem ist grundsätzlich beliebig erweiterbar.