Arealerschliessung Ausführung Ausschreibung Baar Bahn Bahnhöfe Basel Bern BGK Bologna Bozen Brugg Brunnen Bus Busdepot Carbonia Como Deutschland Dübendorf Eglisau Entwicklungskonzept Erschliessungskonzepte Frauenfeld Gebäudeerschliessung Genova Gestaltungsplan Glattal Goldach Graz Hanau Herisau Italien ITF Integrierter Takt Fahrplan Konzept Konzeptstudie Kriens Leipzig Lemgo Lindau Ljubljana Luzern Machbarkeitstudie Masterplan Mikrosimulation Modena München Muttenz (BL) Netzentwicklung Nuglar Nyon Opfikon Österreich Ostwestfalen-Lippe Palermo Parkierungskonzept Parkleitsystem Rapperswil Regensdorf Schule Schweiz Slowenien St.Gallen St.Moritz Stadtraum Strasse Strassenraum Studienauftrag Südtirol Torino Tram Trento U-Bahn Ueberpruefung der Befahrbarkeit Uster Verbano Cusio Ossola Volketswil Vorprojekt Wald Wettbewerb Wetzikon Wil Windisch Yverdon-les-Bains Zug Zürich
Stadt Zürich, Stadion Zuerich Auftraggeber Credit Suisse und Stadt Zuerich
Jahr Planungsphase ab 2002
Partner GU Batigroup, Basel CH Architektur Meili und Peter Architekten, Zürich, CH

Nutzung:

  • Hauptnutzung: Fusballstadion für 30'000 Zuschauer
  • Mantelnutzung: Einkaufsfläche 25’000m2 (16’700 Kunden/Tag), total Mantelnutzung 60’000m2 (inkl. Hochhaus neben Stadion)

 

Bearbeitete Bereiche: 
Parkierung:

  • innerhalb Stadiongebäude 1250 Parkplätze (davon 100 reserviert für P+R)
  • Mehrfachnutzung mit “Fahrtenmodell” erlaubt (3.4 bis 2.5 Mio. Fahrten/Jahr)
  • Im Umfeld zusätzlich 1700 PP verfügbar bei Sportanlässen


Organisation Zu- und Wegfahrten Autos:

  • Je nach Fall wurden Sonderverkehrsregime definiert und nachgewiesen
  • Stadionparking nur an Autobahn direkt angeschlossen

 

Lieferungen:

  • Seperate Halle im UG mit sechs Standplätzen und Drehscheibe 

 

Öffentlicher Verkehr:

  • Zusätzliche Tramlinie und Sonderbahnhof mit speziellen Warteräumen für Grossandrang 

 

Fuss- und Velowege:

  • Aufmarschachse mit 10m Breite für Fussgänger und Velos 


Strassenumfeld:

  • Pfingstweidstrasse neu als Boulevard mit Fussgängerquerungsmöglichkeiten und grosszügigen  Seitenräumen, sowie Tram in Seitenlage, neu Tempo 50