Arealerschliessung Ausführung Ausschreibung Baar Bahn Bahnhöfe Basel Bern BGK Bologna Bozen Brugg Brunnen Bus Busdepot Carbonia Como Deutschland Dübendorf Eglisau Entwicklungskonzept Erschliessungskonzepte Frauenfeld Gebäudeerschliessung Genova Gestaltungsplan Glattal Goldach Graz Hanau Herisau Italien ITF Integrierter Takt Fahrplan Konzept Konzeptstudie Kriens Leipzig Lemgo Lindau Ljubljana Luzern Machbarkeitstudie Masterplan Mikrosimulation Modena München Muttenz (BL) Netzentwicklung Nuglar Nyon Opfikon Österreich Ostwestfalen-Lippe Palermo Parkierungskonzept Parkleitsystem Rapperswil Regensdorf Schule Schweiz Slowenien St.Gallen St.Moritz Stadtraum Strasse Strassenraum Studienauftrag Südtirol Torino Tram Trento U-Bahn Ueberpruefung der Befahrbarkeit Uster Verbano Cusio Ossola Volketswil Vorprojekt Wald Wettbewerb Wetzikon Wil Windisch Yverdon-les-Bains Zug Zürich
Südansicht 1
Südansicht 1Südansicht 2
Südansicht 2Dynamische Betriebskonzept Busdepot 1
Dynamische Betriebskonzept Busdepot 1Betriebskonzept Busdepot 2
Betriebskonzept Busdepot 2
Wetzikon, Schellerareal, Busdepot und Schule Auftraggeber VZO Verkehrsbetriebe Zürichsee und Oberland, Ansprechpartner: Werner Trachsel, Direktor VZO
Jahr 2014-2016
Partner uas, Unternehmen für Architektur und Städtebau AG, Zürich; Kuhn Landschaftsarchitekten GmbH, Zürich

Im Erdgeschoss entstehen eine Einstellhalle für 42 Busse, eine Waschanlage und ein Serviceplatz sowie Personalräume für das Fahrdienstpersonal. Unter der Einstellhalle wird eine Tiefgarage für PKW's, Motorräder und Velos erstellt, die dem Personal der VZO und der Schule dienen, sowie an Dritte vermietet werden. Über der Einstellhalle bauen die VZO im 1. und 2. OG ein Schulgebäude mit 37 Klassenzimmer, Vorbereitungs- und Schulverwaltungsräumen, zwei Turnhallen und einer Mensa im Standard Miniergie P. Die Räumlichkeiten für die Schule werden dem Kanton Zürich für 20 Jahre und einer Option von weiteren 2 x 5 Jahren vermietet.

Das Mittelschul- und Berufsbildungsamt - vorausgesetzt der Kanton Zürich genehmigt den Mietvertrag mit den VZO - nutzt das Schulhaus in einer ersten Phase als Provisorium für die Kantonsschule Zürcher Oberland und die Gewerbliche Berufsschule Wetzikon, deren Schulhäuser ab 2019 saniert werden. Im Anschluss an diese Zwischennutzungen wird das Schulhaus ab 2022 von der privaten Wirtschaftsschule KV Wetzikon (Träger ist der kaufmännische Verein Wetzikon-Rüti) genutzt.

Mit dem kombinierten Bau einer Einstellhalle und eines kompakten Schulhauses an verkehrsgünstig optimaler Lage können die Investitionskosten vergleichsweise tief gehalten, raumplanerische Grundsätze umgesetzt und Wetzikon als Bildungszentrum bestätigt werden.

Verkehrsführung

Um die Lärmbelästigungen so tief wie möglich zu halten, wurde ein Verkehrskonzept entwickelt, bei dem die grösstmögliche Anzahl von Busfahrten auf dem Gelände selbst stattfinden um die Schellerstrasse so weit wie möglich entlasten. Maximal 40 Busse fahren abends zwischen 20.00 - 24.00 auf der östlichen Seite ein und kommen über die nördliche Umfahrungsstrasse entlang der SBB-Geleise an die westliche Rampe, wo sie in die Einstellhalle biegen. Diese Verkehrsführung gilt auch für alle Anlieferungen und für die Anfahrt in die Tiefgarage. Die Ausfahrten zwischen 04.45 bis 06.00 erfolgen mehrheitlich an der westlichen Seite auf die Schellerstrasse. Wie bei allen VZO-Depots gilt eine Kilometerbeschränkung von 10 KMH.

Das Waschen, alle Service- und Reinigungsarbeiten und das Betanken der Busse finden in der Einstellhalle bei geschlossenen Toren statt. Auf dem Gelände werden keine PW-, Motorrad- oder Veloparkplätze zur Verfügung gestellt. Diese befinden sich in der Tiefgarage.


 

31.04.2016     Eingang Bauentscheid

01.03.2017     Baubeginn

01.12.2018     Inbetriebnahme Busdepot

01.08.2019     Inbetriebnahme Schule