Arealerschliessung Ausführung Ausschreibung Baar Bahn Bahnhöfe Basel Bern BGK Bologna Bozen Brugg Brunnen Bus Busdepot Carbonia Como Deutschland Dübendorf Eglisau Entwicklungskonzept Erschliessungskonzepte Frauenfeld Gebäudeerschliessung Genova Gestaltungsplan Glattal Goldach Graz Hanau Herisau Italien ITF Integrierter Takt Fahrplan Konzept Konzeptstudie Kriens Leipzig Lemgo Lindau Ljubljana Luzern Machbarkeitstudie Masterplan Mikrosimulation Modena München Muttenz (BL) Netzentwicklung Nuglar Nyon Opfikon Österreich Ostwestfalen-Lippe Palermo Parkierungskonzept Parkleitsystem Rapperswil Regensdorf Schule Schweiz Slowenien St.Gallen St.Moritz Stadtraum Strasse Strassenraum Studienauftrag Südtirol Tempo 30 Torino Tram Trento U-Bahn Ueberpruefung der Befahrbarkeit Uster Verbano Cusio Ossola Volketswil Vorprojekt Wald Wettbewerb Wetzikon Wil Windisch Yverdon-les-Bains Zug Zürich
Zürich, Sihlbogenareal, Erschliessungsplanung Auftraggeber Baugenossenschaft Zurlinden
Jahr 2004-2008
Partner Dachtler Partner AG Architekten, Zürich CH Raymond Vogel Landschaften, Zürich CH

Das Sihlbogenareal im Stadtkreis 2 soll von einer gewerblich-industriellen Nutzung einer gemischten Nutzung zugeführt werden.

Das Areal erlaubt gemäss Projekt der Dachtler Partner Architekten die Erstellung von ca. 200 Wohnungen und ca. 6’000 m2 für Läden, Gastronomie, Dienstleistungen und Alterswohnungen. Die Besonderheiten des Areals bestehen im langgezogenen Anstoss an die Flusslandschaft der Sihl im Osten und in der Abgrenzung durch die Kantonsstrasse im Westen, sowie das Trassee der Sihltalbahn, das einerseits das Areal erschliesst und andererseits das Areal in zwei ähnlich grosse Teile gliedert.

Die Arbeit von IBV umfasste mehrere Punkte.

Das Erschliessungskonzept diente als Grundlage für den Architekturwettbewerb. Mit einem Bericht über den Nachweis der Kapazität (Leimbachstr.) musste die Leistungsfähigkeit und Machbarkeit nachgewiesen werden. Auf Basis des Erschliessungskonzeptes wurde ein Vorprojekt  für die Leimbachstrasse / Staatsstrasse 4 mit den Knoten für die Arealerschliessung erstellt. 

Die nachfolgenden Arbeiten umfassten die Beratung in verkehrlichen Belangen für die Baubewilligung.